Datenbankverbindung lösen

<< Erneut verbinden | IBExpert | Datenbank erzeugen >>

Die deutschsprachige Dokumentation wird seit dem 26. Juli 2016 nicht mehr gepflegt. Aktuelle und vollständige Dokumentation finden Sie auf der englischsprachigen Webseite: IBExpert Documentation


Datenbankverbindung lösen

Wenn Sie die Arbeit mit einer Datenbank beendet haben, kann die Verbindung über den IBExpert Menüpunkt Datenbank / Datenbankverbindung lösen oder über folgendes Symbol:

in der Datenbank Symbolleiste gelöst werden. Alternativ kann das DB Explorer Rechtsklickmenü verwendet werden.

Es ist nicht notwendig alle Datenbankenverbindungen manuell zu lösen, wenn Sie die Arbeit mit IBExpert beendet haben. IBExpert macht dies automatisch, wenn es geschlossen wird.

Die SQL-Syntax lautet wie folgt:

 DISCONNECT {{ALL | DEFAULT} | dbhandle [, dbhandle] …]};
ArgumentBeschreibung
ALL|DEFAULTJedes Schlüsselwort löst alle geöffneten Datenbankverbindungen.
dbhandleEin vorher deklarierter Datenbankalias spezifiziert die Auflösung einer Datenbankverbindung.

DISCONNECT schließt eine bestimmte Datenbank, die durch einen Datenbankalias identifiziert wird, oder alle Datenbanken, gibt die Ressourcen frei, die von er Datenbank genutzt wurden, setzt Datbankaliase auf Null, committed Standard transaktionen, wenn die gpre? -manual-Option nicht greift und gibt eine Fehlermeldung zurück, wenn eine nicht standardmäßige Transaktion nicht comitted wird.

Bevor Sie DISCONNECT verwenden, committen oder stornieren Sie die Transaktionen, die die Datenbankverbindungen lösen sollen.

Syntax wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von IBPhoenix (http://www.ibphoenix.com)

Siehe auch:
Datenbank Symbolleiste
Beenden

zurück zum Seitenanfang
<< Erneut verbinden | IBExpert | Datenbank erzeugen >>